Aßlar- Spritztour einer alkoholisierten 17-Jährigen endet mit Totalschaden

(wS/ots) Aßlar 26.04.2019Spritztour unter Alkohol endet an einer Hauswand

Eine 17-Jährige nahm im Laufe der letzten Nacht (26.04.2019) den Schlüssel des schwarzen VW Polos der Familie und unternahm eine Spritztour mit einem ebenfalls 17-jährigen Bekannten. Gegen 06:10 Uhr fuhr die aus Wetzlar stammende Fahrerin in den Kreisverkehr in der Schulstraße Ecke Europastraße. Im Kreisel verlor sie die Kontrolle über den Polo, schleuderte mit ihrem Auto über die Fahrbahn der Europastraße und prallte dort gegen eine Hauswand.

Bei dem Aufprall verletzen sich beide Autoinsassen. Ein herbeigerufener Rettungswagen brachte die beiden Leichtverletzten in umliegende Krankenhäuser. Der Polo wurde massiv beschädigt, er hat nur noch Schrottwert. Ein herbeigerufener Statiker begutachtete die stark beschädigte Hauswand. Das Gebäude ist nicht einsturzgefährdet.

Die Gesamtschadenssumme beziffert die Polizei auf 15.000 Euro. Die 17-Jährige ist nicht im Besitz eines Führerscheins und war nach ersten Erkenntnissen alkoholisiert. Die Wetzlarer Polizei ermittelt nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung, sowie des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs.


Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier