Wohnhaus brennt in Dietzhölztal-Mandeln

(wS/ots) Dietzhölztal 02.05.2019 | Gestern Abend (01.05.2019) rief der Brand eines Wohnhauses in der Laaspher Straße Feuerwehr und Polizei auf den Plan.

Gegen 21.15 Uhr alarmierten die Bewohner die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Dietzhölztal rückte aus und löschte die Flammen. Der Brand war in der Garage des Wohnhauses ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein technischer Defekt an dem in der Garage abgestellten Pkw den Brand auslöste.

Die Hitze beschädigte die Deckenkonstruktion des Kellergeschosses. Da das Haus einzustürzen drohte, mussten Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks Dillenburg den Bau abstützen. Während der Löscharbeiten war die Laaspher Straße komplett für den Verkehr gesperrt. Das Haus ist unbewohnbar – Angaben zur Schadenshöhe können momentan noch nicht gemacht werden.

Fotos: J.Fritsch / wirSiegen.de