350 Rudel-Turner kamen und schwitzten am Scheinerplatz in Siegen

(wS/gm) 08.06.2019  Siegen | Nach einem sehr sonnigen Workout mit gut 350 Teilnehmern – und damit fast den Rekord von 380 Teilnehmern erzielt – geht das Rudelturnen in eine kurze Pfingstpause.

Es war für die Veranstalter und die Teilnehmer ein toller Anblick, wie der Scheinerplatz sich zum Sommertraining dicht an dicht füllte.

Vor dem wunderschönen Portal des Apollo Theaters wurde die große Sportlerschar von Steffi Kerst und Kevin John empfangen, die u.a. auch als Personaltrainer des TuS Ferndorf betreuen. Sie unterzogen die Sportler einem anstrengenden Ganzkörper-Workout.

Der Scheinerplatz war erstmals für das Event ausgewählt. Eine gute Wahl fanden im Anschluss die „Rudel“-Mitglieder. Am zweiten Trainingsstandort konnten sich die Teilnehmer, denen am Abend mehr nach einem Faszientraining, also einer sportlichen Trainingsmethode zur gezielten Förderung des muskulären Bindegewebes, war, hatten mit Maike Krämer vom TuS Ferndorf ihren perfekten Coach gefunden. Die gelernte Osteopathin begeisterte durch ihr anspruchsvolles Training. Die dritte Saison der Rudelturner hat der ohnehin schon erfolgreichen Veranstaltung noch weitere neue Teilnehmer gebracht.

Obwohl bislang das schlechteste Wetter war, liegt man mit den Teilnehmern schon jetzt auf Rekordkurs bei den Teilnehmerzahlen. Gut 16 Helfer sind übrigens im Schnitt am Start, wenn es um die Durchführung des Rudelturnen geht. Ausrichter ist der Kreissportbund.

Fotos: SIEGBERG PR

Nächstes Event: drei Stunden Zumba tanzen
Nach einer kurzen Pfingstpause geht es mit einer Sonderveranstaltung, dem Rudelturn-Spezial: Zumbathon, auf das Dach der City Galerie Siegen.

Statt dem Dienstag ist diese Veranstaltung auf Freitag, den 14. Juni gelegt worden.

Drei Stunden nonstop heißt es dann Zumba tanzen. Für die „Moves“ zeichnen sich das Tanzwerk Freudenberg, die Tanzschule Step Up und Ayla Pilli vom TuS Eisern verantwortlich.

Stefan Fuckert und Guido Müller, die Erfinder des Events, bitten alle Zumbatänzer der Region vorbeizukommen: „An alle Zumba-Enthusiasten in Siegen-Wittgenstein und im Umkreis. Kommt zu uns und lasst diesen Abend zur größten Zumba-Party des Jahres werden. Unser DJ sorgt für den perfekten Sound, die Krombacher für die perfekte Erfrischung und die Geschäfte des Centers haben auch die ein oder andere Überraschung für euch parat.“ Und für die, die nicht tanzen möchten, gibt es ein robustes Athletik-Training mit Mara Hees und Tevin Wagner vom Health City als Alternativtraining.

Im Grunde ist an alles gedacht, um einen neuen Publikumsrekord anzupeilen.

Anzeige/Werbung –
Online Werbung auf wirSiegen.de – Infos hier