Kreuztal – Senioren der LGKK erringen Deutsche Vize-Meisterschaft bei Mehrkampf-Meisterschaften

(wS/red) Kreuztal 18.06.2019 | Hervorragende Leistungen in Zella-Mehlis

Am 15.06.2019 fanden wie schon in den letzten Jahren erneut die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Senioren im thüringischen Zella-Mehlis statt. Bei angenehmen Temperaturen von 22-24°C und starken, wechselnden, teilweise böigen Winden gingen die Titelverteidiger der M50/55 von der LG Kindesberg Kreuztal (LGKK) gut motiviert mit fünf Athleten an den Start. In einem spannenden Wettkampfverlauf errang das LGKK-Team mit nur 57 Punkten Rückstand auf die starken Wettbewerber vom TV Rheinbach (Landesverband Nordrhein) am Ende die Silbermedaille.

Die besten drei Einzelwertungen der beiden Altersklassen M50 und M55 werden zu einem Mannschaftsergebnis summiert. In diesem Jahr konnte das Team der Kindelsberger insgesamt 8.075 Punkte sammeln. Im Einzelnen lieferten die Punktbeiträge: Ralf Grafe (2.663 Punkte, 5. Platz in der M50), Dirk Kludzeweit (2.829 Punkten 5. Platz in der M55) und Hartmut Hoffmann (2.583 Punkte, 8. Platz in der M55). Michael Giesler verfehlte mit 2.565 Punkten als Achter der M50 nur denkbar knapp die Mannschaftswertung. Eberhard Stücher musste als fünfter Teilnehmer des Teams den Wettkampf verletzungsbedingt leider nach der zweiten Disziplin beenden.

Wir hoffen, dass alle Athleten für die noch anstehenden leichathletischen Senioren-Wettbewerbe der Deutschen Meisterschaften in Leinfelde-Worbis, Zella-Mehlis und München wieder fit sind und weitere gute Platzierungen erringen werden.

Ralf Grafe beim 200m Sprint

Siegerehrung der Mannschaft Hartmut Hoffmann, Ralf Grafe und Dirk Kludzeweit

Fotos: Hartmut Hoffmann

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier