Wilnsdorf – Vorbericht des TSV Weißtal zum Henneberg-Cup 2019

(wS/red) Wilnsdorf-Gernsdorf 03.06.2019 | Henneberg-Cup 2019: Fünf Bezirksligisten sind in Gernsdorf am Start

Die aktuelle Spielzeit ist beendet, nun geht der Blick auch schon in Richtung neue Saison. Und da ist der Henneberg-Cup des TSV – wie jedes Jahr in der Vorbereitungszeit -, ein echter Prüfstein für alle teilnehmenden Mannschaften mit einem auch diesmal wieder attraktiven Teilnehmerfeld.

In diesem Jahr findet der Henneberg-Cup vom 19. bis 21. Juli in Gernsdorf statt. Neu ist, dass von Freitag bis Sonntag die Gruppen- und Finalpartien ausgespielt werden, zuletzt wurde der Kunstrasen am Henneberg von donnerstags bis samstags beackert.

Am Start sind in diesem Jahr gleich fünf Bezirksligisten sowie drei A-Kreisligisten. In der Gruppe A treffen der SV Ottfingen, die Spielvereinigung Neunkirchen, die SG Herdorf und Veranstalter TSV Weißtal aufeinander. In der Gruppe B haben es Fortuna Freudenberg, Germania Salchendorf, die SG Hickengrund und der TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf miteinander zu tun.

„Durch die Verschiebung der Turniertage erhoffen wir uns am Sonntag noch einmal einen Schub an den Gästen, die nach Gernsdorf kommen. Vorjahressieger Sportfreunde Siegen hat zwar abgesagt, aber es gibt viele reizvolle Lokalduelle. Zudem spielen drei der Top-Five aus der abgelaufenen Bezirksligasaison mit. Wir freuen uns auf diese erste Standortbestimmung für die teilnehmenden Klubs“, erklärt der Sportliche Leiter Stefan Dax.

Am Freitag, den 19. Juli geht es in der Henneberg-Arena um 18 Uhr mit der Gruppe A und den ersten vier Gruppenspielen los. Am Samstag (20. Juli) ist ab 13 Uhr ein Blitzturnier u.a. mit den Reservemannschaften der teilnehmenden Teams geplant. Um 17 Uhr folgen dann vier Begegnungen der Gruppe B. Der Sonntagmorgen beginnt mit einem Frühschoppen und einem Testspiel der Dritten Welle der „Schneeweißen“ um 10 Uhr gegen Fort. Freudenberg III, ab 12 Uhr finden dann die restlichen Gruppenpartien statt. Das Spiel um Platz drei (16 Uhr) sowie das Finale (17 Uhr) schließen sich an. Die Spielzeit beträgt wie in den Vorjahren 2×25 Minuten.

„Für das Blitzturnier am Samstag suchen wir noch einen A-Kreisligisten. Wenn also ein Verein am 20. Juli noch Lust hat teilzunehmen, der darf sich gerne bei uns melden“, so Dax abschließend.

Hier der Ablaufplan:

Freitag, 19. Juli

Gruppe A
18.00 TSV Weißtal – SG Herdorf
19.00 SV Ottfingen – SpVg Neunkirchen
20.00 SpVg Neunkirchen – SG Herdorf
21.00 SV Ottfingen – TSV Weißtal

Samstag, 20. Juli

Kreisliga-Blitz-Turnier
13.00 Fort. Freudenberg II – Germ. Salchendorf II
14.00 TSV Weißtal II – Noch offen
15.00 Spiel um Platz drei
16.00 Finale

Gruppe B
17.00 SG Hickengrund – TuS Wilnsdorf/W.
18.00 Fort. Freudenberg – Germ. Salchendorf
19.00 SG Hickengrund – Fort. Freudenberg
20.00 TuS Wilnsdorf/W. – Germ. Salchendorf

Sonntag, 21. Juli

Frühschoppen mit Testspiel
10.00 TSV Weißtal III – Fort. Freudenberg III

Gruppen A und B
12.00 B Fort. Freudenberg – TuS Wilnsdorf/W.
13.00 A SpVg Neunkirchen – TSV Weißtal
14.00 B Germ. Salchendorf – SG Hickengrund
15.00 A SG Herdorf – SV Ottfingen

16.00 Spiel um Platz drei
17.00 Finale

Anzeige/Werbung –
Online Werbung auf wirSiegen.de – Infos hier