TuS Ferndorf reagiert auf den Ausfall von Lucas Puhl und verpflichtet neuen Torhüter

(wS/red) Kreuztal 23.07.2019 | Handball-Zweitligist TuS Ferndorf reagiert auf den Ausfall von Stammtorwart Lucas Puhl und verpflichtet einen neuen Torhüter. Vom slowenischen Erstligisten RK Maribor kommt Marin Durica zum Siegerländer Traditionsclub. Der 27-jährige Kroate ist bereits in Kreuztal eingetroffen und wird schon am Dienstag ins Training einsteigen. Der Transfer wurde notwendig durch den monatelangen Ausfall der Ferndorfer Nr. 1 im Tor, Lucas Puhl, der sich einen Kahnbeinbruch zugezogen hat. „Wir freuen uns sehr, in so kurzer Zeit einen starken Ersatz für Lucas gefunden zu haben. Die Eindrücke, die wir bislang von Marin Durica gewinnen konnten, haben uns absolut überzeugt.“, äußerte sich Geschäftsführer und Sportlicher Leiter Mirza Sijaric erleichtert zur Schließung der entstandenen Lücke.

„Allerdings war die Verpflichtung nur durch die tolle Unterstützung unserer Sponsoren zu realisieren, stellte Geschäftsführer Dirk Stenger klar. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Partnern, die dazu beigetragen haben.“

v.l.n.r. Michael Lerscht, Marin Durica, Mirza Sijaric Foto: TuS Ferndorf

 

218 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute