Ein Fall für „Die drei Herren“ – das Puppenschloss Hörspiellesung – im Technikmuseum Freudenberg

(wS/red) Freudenberg 26.09.2019 | Mit flammendem Herz, rauchendem Hirn und nonchalantem Biscuit-Humor durchdringenden die drei Wahl-New Yorker auch die verwobensten Netze des Verbrechens. Als vierte Meinung lassen die 3 Herren bei ihren Ermittlungen nur die von „Sherlock Holmes“ gelten. Der glaubt zwar nur, der Meisterdetektiv selbst zu sein, kann es in puncto Spürsinn aber durchaus mit Holmes aufnehmen. Hauptspielort ist das New York der 1930er Jahre, aber es verschlägt Jefferson, Weinstein und Steinberg auch auf andere Kontinente, um die Welt ein bisschen besser zu machen – und natürlich unterhaltsamer. Die 3 Herren werden gesprochen von Christian Kock (Walther Jefferson), Ingo Rotkowsky (Isaak Weinstein) und Kai-Peter Boysen (Julius Steinberg).

Wenn mordlüsterne Verbrecher ihren Weg mit Leichen pflastern oder weitere bizarre Wirrungen des Todes die Polizei vor unlösbare Rätsel stellen, dann sind sie da: Die 3 Herren: Walther Jefferson, (Inspektor der New Yorker Polizei und scharfer Analytiker), Isaak Weinstein (gewitzter Detektiv und Frauenheld) sowie Julius Steinberg (Physiker und leidenschaftlicher Besserwisser).

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem KulturFlecken Silberstern und dem Technikmuseum Freudenberg. Karten sind im Vorverkauf über den KulturFlecken und über das Technikmuseum für 15,00 Euro erhältlich. Natürlich auch an der Abendkasse, dann für 17:00 Euro. Einlass ab 19:30 Uhr. Beginn 20:00 Uhr

Foto: Technikmuseum Freudenberg

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier