Vorwurf der Bestechlichkeit und Untreue – Polizei durchsucht Arbeitsplatz im Straßenverkehrsamt

(wS/ots) Siegen 22.11.2019 | Aufgrund eines internen Hinweises der Kreisverwaltung durchsuchten am Mittwoch, 13.11.2019, Beamte des Kriminalkommissariats 2 der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein und Mitarbeiter des Kreis Siegen-Wittgenstein den Arbeitsplatz eines Mitarbeiters des Straßenverkehrsamtes in der Sankt-Johann-Straße.

Es bestand der Verdacht, dass der Mann unberechtigt und gegen geldwerte Gegenleistungen die besonders begehrten kurzen Kennzeichenschilder (z.B. SI-A1) reservierte. An seinem Arbeitsplatz wurden Datenträger sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Siegen übernommen.

Archivbild: wirSiegen.de