1. FC Kaan-Marienborn – Julian Bibleka folgt auf Jonas Brammen

(wS/red) Siegen 15.01.2020 | Julian Bibleka folgt auf Jonas Brammen

Der 1.FC Kaan-Marienborn hat den kurzfristigen Abgang von Torhüter Jonas Brammen schnell kompensiert und stellt Julian Bibleka vom Regionalligisten TuS Rot-Weiß Koblenz als Nachfolger vor.
Der 23-jährige Deutsch-Kosovare Bibleka genoss seine Ausbildung in der Jugend von Eintracht Frankfurt. Hier kam er in den Junioren-Bundesligen der U17 und U19 auf insgesamt 38 Einsätze.
Nachdem er bei der SpVgg Oberrad 05 daraufhin in den Seniorenbereich überging, zog es den Torhüter schnell zum benachbarten hessischen Regionalligisten TSV Steinbach Haiger.

Der 1.FC Kaan-Marienborn reagiert mit der Verpflichtung von Torwart Julian Bibleka von Rot-Weiß Koblenz auf den Abgang von Jonas Brammen. Foto: 1.FC Kaan-Marienborn/Verein

In vier Jahren kam er dort in beiden Seniorenmannschaften zum Einsatz. Zur Saison 2019/20 wechselte Julian Bibleka dann innerhalb der Regionalliga Südwest zum Konkurrenten TuS Rot-Weiss Koblenz. Hier kam er auf 4 Einsätze.
Nun kommt Bibleka zum 1.FC Kaan-Marienborn und folgt dort auf Jonas Brammen, der den Verein nach der Winterpause verlassen hat: „Ich stand schon länger in Kontakt mit Jochen Trilling und wir haben immer sehr gute Gespräche geführt. Als Dillenburger wollte ich gerne wieder zurück in die Heimat. Auch deshalb habe ich mich für den Wechsel nach Kaan-Marienborn entschieden. Meine ersten Eindrücke waren sehr positiv. Der FC ist ein kleiner und sehr familiärer Verein, in dem ich super aufgenommen wurde. Das passt gut zusammen“, befand der neue Torhüter.

Jonas Brammen kam nach Regionalliga-Aufstieg zur Saison 18/19 vom FC Gütersloh. In seiner zweiten Saison hatte sich Brammen zuletzt als Stammtorhüter etabliert und absolvierte zehn Pflichtspiele zwischen den Pfosten. Jetzt sucht er eine neue Herausforderung.
„Wir danken Jonas für seinen Einsatz in den 1 ½ Jahren in unserem Verein und wünschen ihm für seine Zukunft und Gesundheit alles Gute. Gleichwohl sind wir froh, dass wir mit Julian Bibleka zeitnah einen Nachfolger gefunden haben, der mit seinen 23 Jahren schon auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann“, kommentierte der Sportliche Leiter Jochen Trilling das Wechselspiel auf der Torhüter-Position.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier