Kabarettistin Barbara Ruscher zu Gast in Siegen

(wS/red) Siegen 10.01.2020 | Anlässlich des Frauentages: Kabarettistin Barbara Ruscher zu Gast in Siegen

Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten lädt anlässlich des Internationalen Frauentages wieder zu einer Kabarettveranstaltung am Samstag, 7. März 2020, ein. Sie findet um 20.00 Uhr in der Bismarckhalle in Weidenau statt. Barbara Ruscher präsentiert bei der Veranstaltung, die Martina Kratzel, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Siegen, organisiert hat, ihr Programm „Ruscher hat Vorfahrt“.

Barbara Ruscher, unter anderem bekannt durch ihre Radiokolumnen bei HR1 und als Moderatorin der NDR-Satireshow „Extra3 Spezial“, bleibt mit ihrem Mix aus aktuellem Kabarett, entlarvender Comedy und brüllend komischen Songs am Klavier auch in ihrem neuen Programm auf Erfolgskurs und hinterfragt scharfzüngig-charmant den Selbstoptimierungswahn der Gesellschaft.

Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse ab 16 Euro erhältlich und können vorab in der Siegerlandhalle, Telefon: (0271) 2330727, sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden (24-Stunden-Ticketverkauf im Internet: www.reservix.de). Parkmöglichkeiten stehen vor der Bismarckhalle (Bismarckstraße 47, 57076 Siegen) zur Verfügung.

Foto: Reservix

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier