Schwerer Radunfall in Weidenau – Vollsperrung „Stockweg“

(wS/red) Siegen 21.01.2020 | Am Dienstagnachmittag befuhr ein 66-jähriger Radfahrer den „Stockweg“. An der Ecke „Känerbergstraße“ übersah eine PKW-Fahrerin den Fahrradfahrer und es kam zur Kollision. Der Radfahrer stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach Angaben der Polizei trug der Radfahrer einen Helm, der noch wesentlich schlimmere Verletzungen verhinderte. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung der verletzten Person,  der „Stockweg“ musste kurzfristig während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

M. Groß / wirSiegen.de