Kursana Domizil Siegen – Gesprächsrunde mit Rita Süssmuth

(wS/red) Siegen 17.02.2020 | Rita Süssmuth: „Auch Ältere haben noch viel zu bieten“ – Gesprächsrunde mit Senioren im Plenarsaal des alten Bundestags

Ein „Hohes Haus“ und eine hochgestellte Persönlichkeit: Im Plenarsaal des alten Bundestags in Bonn traf sich die ehemalige Bundestagspräsidentin und Bundesministerin a.D. Rita Süssmuth mit Bewohnern u.a. der Kursana-Senioreneinrichtung Siegen zum Gespräch. Ihr Thema: Die Bedeutung des Ehrenamtes in der heutigen Gesellschaft. „Es genügt nicht, wenn wir einen Tag des Ehrenamts haben. Es genügt auch nicht, wenn wir im Bundestag das hohe Lied auf das Ehrenamt singen. Es gilt, das Ehrenamt in der Praxis so umzusetzen, dass die Menschen erfahren, dass sie gebraucht werden“, appellierte sie an die Gesprächsrunde. Die insgesamt 24 Teilnehmer und Begleitpersonen aus NRW-Kursana-Einrichtungen hatten sich im Halbkreis auf die vorderen Plätze des Plenums verteilt – dorthin, wo bis 1999 die prominentesten Abgeordneten der Parteien und die Mitglieder der Bundesregierung saßen.

Gesprächsrunde im alten Bundestag: Ritas Süssmuth mit Bewohnern von Kursana Pflegeeinrichtungen (Foto: Kursana)

Turbulent ging es im „Parlament“ nicht zu, dafür war die Ehrfurcht vor einer der angesehensten Politikerinnen der Bonner Republik zu groß, die trotz ihrer 82 Jahre als streitbare, bestens informierte und vernetzte Person glänzte. Mit Beifall nahmen die Teilnehmer – überwiegend Seniorinnen – insbesondere ihre Kritik an der nach wie vor bestehenden Benachteiligung von Frauen auf: „Ich gebe zu, dass ich mich besonders einsetze für die Frauen, weil wir immer noch nicht auf einer Ebene mit den Männern sind. Aber Demokratie kann nicht ohne die Frauen stattfinden! Deshalb sage ich Ihnen: Lassen Sie sich nicht von der Politik abbringen. Wir brauchen Frauen und Männer, wir brauchen die Älteren wie die Jüngeren.“
Die Siegener Kursana Bewohnerin Marianne Eckhardt, 81, zeigte sich beeindruckt von der Politikerin: „Frau Süssmuth ist sympathisch und volksnah. Eine Frau, die viel zu erzählen hat, aber auch zuhört.“

Kursana – Mein sicheres Zuhause

Das Kursana Domizil Siegen gehört zu den 116 Häusern, die der größte private Anbieter von Seniorenpflege und -betreuung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Estland und Italien betreibt. Kursana wurde 1985 gegründet. 6.800 Mitarbeiter pflegen und betreuen rund 13.600 Senioren. Alle Kursana-Häuser in Deutschland sind TÜV-zertifiziert.

´

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier