Abbiegevorgang über eine durchgezogene Line führt zu Unfall mit zwei Verletzten

(wS/mg) Siegen 17.05.2020 | Am Sonntagabend befuhr ein Mann mit seinem VW-Golf die Koblenzer Straße in Richtung Siegen. Kurz vor dem Kölner Tor beabsichtigte er trotz einer durchgezogenen Linie nach links abzubiegen. Eine hinter ihm fahrende Ford-Fahrerin erkannte das Vorhaben des vorrausfahrenden nicht und wollte links an dem Golf vorbei fahren, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Bei dem Unfall verletzten sich zwei Frauen aus dem Ford leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Da beide Fahrer die durchgezogene Linie hätten nicht überfahren dürfen, ist die Schuldfrage noch nicht abschließend geklärt.

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier