Heißgelaufene Bremse an Linienbus löst Feuerwehreinsatz in Niederschelden aus

(wS/ls) Siegen-Niederschelden 02.08.2020| Heute Nacht musste die Feuerwehr nach Niederschelden in die Siegtalstraße ausrücken. Die Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein erhielt gegen 01:25 Uhr einen Notruf von einem Busfahrer, welcher einen Brand an seinem Linienbus meldete. Die Leitstelle löste für die Feuerwehr ein Feuer 3 „Bus Brand im Freien“ aus. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich glücklicherweise heraus, dass es ein Defekt an der hinteren Bremse gab welche dann heiß lief und qualmte. Der Busfahrer versuchte zunächst eigenständig mit einem Feuerlöscher den vermutlichen Brand zu löschen. Die Feuerwehr vom Löschzug Niederschelden kontrollierte die Hitze mittels Wärmebildkamera und kühlte die Bremse mit Wasser ab.

Die Wehrmänner-/frauen konnten dann gegen 02:15 Uhr wieder von der Einsatzstelle abrücken.

Fotos: L.Schneider/wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier