17-jährige Kradfahrerin verstirbt bei Unfall zwischen Lenhausen und Rönkhausen

(wS/ots) Finnentrop 21.09.2020 | Bei einem Verkehrsunfall heute Morgen gegen 6.45 Uhr ist eine 17-jährige Kradfahrerin verstorben, ihre Mitfahrerin, ebenfalls 17 Jahre, wurde lebensgefährlich verletzt. Der Unfall ereignete sich auf der B236 zwischen Lenhausen und Rönkhausen. Ein 30-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Straße in Richtung Rönkhausen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhren zu diesem Zeitpunkt die Jugendlichen in Gegenrichtung, so dass es zu einer Kollision kam. Die Fahrerin verstarb noch an der Unfallstelle, die Mitfahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock, Rettungskräfte brachten ihn ebenfalls in ein Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Siegen setzte einen Sachverständigen zur Klärung der Ursache ein. Kräfte der Feuerwehr Lenhausen sowie Notfallseelsorger waren im Einsatz und unterstützten die Ermittlungsarbeiten der Polizei. Die B236 war für die Dauer der Unfallaufnahme ca. 7 Stunden gesperrt.

Fotos: wirSiegen.de