Feuerwehr-Großeinsatz nach eventuellem Buttersäure Angriff in Siegen

(wS/mg) Siegen 15.01.2020 | Am Freitagmorgen kam es für die Feuerwehr zu einem Großeinsatz in Siegen. In einem Gebäude der Deutschen Bahn an der Heeserstraße hatten Personen ein verdächtiges Päckchen mit einem starken, unangenehmen Geruch entdeckt und hatten den Verdacht dass es sich hierbei um Buttersäure oder ähnliches handeln könnte. Aufgrund dessen wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Wehrmänner und -frauen evakuierten das Gebäude, brachten das Päckchen unter schwerem Atemschutz nach draußen und lüfteten das Gebäude. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Update: wirSiegen.de hat soeben ( 10:00 Uhr ) von der Feuerwehr die Rückmeldung bekommen dass es sich bei der Verunreinigung auf dem Paket glücklicherweise nicht um Buttersäure sondern lediglich um Harnstoff ( Urin ) handelte.

Foto: M. Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier