IKEA-Spende an den Kinderschutzbund

(wS/red) Siegen 30.01.2021 | Kinderschutzbund Siegen-Wittgenstein erhält dringend benötige Sachspende

Siegen, 29. Januar 2021. Erst vor wenigen Tagen trat Ingrid Freter, 1. Vorsitzende des Kinderschutzbundes in Siegen-Wittgenstein, an das IKEA Einrichtungshaus Siegen heran, mit der Bitte den Verein in der aktuellen Corona-Lage zu unterstützen. Freter schilderte, dass dringend Aufbewahrungsboxen benötigt werden, um die Bekleidung der Kleiderkiste vernünftig lagern zu können. „Gerade in diesen schwierigen Tagen erhalten wir sehr viele Kleiderspenden, was uns sehr freut“, berichtet Ingrid Freter, „aber wir müssen diese Kleidung gut lagern können, damit diese nach dem Lockdown wieder herausgegeben werden kann.“ Momentan sei es schwierig an Sachspenden zu kommen, da viele Unternehmen geschlossen hätten oder sehr zurückhaltend mit Spenden umgehen würden.

v.l.n.r. Jan Bröckelmann, Marketing IKEA Siegen, Simone Müchler, Kinderschutzbund e.V. Siegen-Wittgenstein, Ingrid Freter, 1. Vorsitzende Kinderschutzbund e.V. Siegen-Wittgenstein, Inga Zieseniß, Einrichtungshauschefin IKEA Siegen.

Da ist es Ehrensache, dass das IKEA Einrichtungshaus Siegen einspringt. Inga Zieseniß, Einrichtungshauschefin bei IKEA Siegen, erinnerte an die lange Zusammenarbeit zwischen dem Kinderschutzbund und dem schwedischen Möbelhaus: „Wir sind Partner seit der Eröffnung im Jahr 2005 und bekommen täglich mit, wie schwierig die Situationen bei vielen Vereinen und Projekten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie aktuell ist.“ Ingrid Freter erzählte, dass gerade jetzt die Leistungen und Angebote des Kinderschutzbundes dringender denn je benötigt würden. So ist etwa das Kinder- und Jugendtelefon geschaltet, das nicht nur bei Zeugnissorgen hilft, sondern den Kindern und Jugendlichen einen kompetenten und qualifizierten Ansprechpartner an die Seite stellt.

Die Nummer ist im Internet auf den Seiten des Kinderschutzbundes ersichtlich. Auch das Gemeinschaftsprojekt „Willkommen im Leben“, welches der Kinderschutzbund Siegen gemeinsam mit dem Familienbüro der Stadt Siegen und der Kinderklinik Siegen auf die Beine gestellt hat, wurde erneut mit 400 FABLER BJÖRN Bären unterstützt. Die Aktion richtet sich an alle Familien in Siegen und möchte Neugeborenen einen guten Start ins Leben ermöglichen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier