Polizei Olpe: Einbruch in Grundschule+Windschutzscheibe durch herabfallenden Stein beschädigt…..

(wS/ots) Olpe 12.04.2021 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 12.04.2021

Bereich Olpe/ Wenden/ Drolshagen

Windschutzscheibe durch herabfallenden Stein beschädigt

Olpe- Eine Verkehrsunfallflucht hat sich am Freitag (9. April) gegen 10.05 Uhr auf der B 54 ereignet. Hier befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw die Straße in Richtung Drolshagen. Nach eigenen Angaben kam ihm kurz vor der Ronnewinkler Talbrücke ein Lkw entgegen. In etwa auf gleicher Höhe verlor dieser Teile der Ladung, sodass ein Stein in die Windschutzscheibe des PKW prallte. Der Lkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Nach Zeugenaussagen habe der LKW ein gelbes Kennzeichen gehabt, das Führerhaus war ebenfalls gelb und mit der Aufschrift „Actros“ versehen. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Bereich Attendorn/ Finnentrop

Rollerfahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen unterwegs

Finnentrop– Am Samstag (10. April) haben Polizeibeamte einen 37-jährigen Rollerfahrer in der Bamenohler Straße in Finnentrop kontrolliert. Ein Zeuge hatte der Polizei zuvor gemeldet, dass er gesehen hatte, wie der Rollerfahrer auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes gestürzt sei. Als der Zeuge helfen wollte, bemerkte er, dass der 37-Jährige vermutlich alkoholisiert war. Hilfe lehnte der Fahrer ab, woraufhin der Zeuge den Schlüssel des Zweirades an sich nahm und die Polizei verständigte. Die hinzugerufenen Beamten stellten fest, dass der Rollerfahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Sowohl ein durchgeführter Atemalkohol- sowie ein Drogenschnelltest wiesen positive Ergebnisse auf. Der getestete Atemalkoholwert lag bei beinahe zwei Promille. Zudem fiel der Drogenvortest positiv auf Cannabis und Amphetamine aus. Die Beamten brachten den Rollerfahrer zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sie schreiben außerdem eine Anzeige, stellten den Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sicher und untersagten die Weiterfahrt.

Bereich Lennestadt/ Altenhundem

Einbruch in Grundschule: Täter entwenden Tablets

Lennestadt– Am vergangenen Samstag (10. April) meldete die Schulleiterin einer Grundschule in der Hochstraße in Lennestadt-Altenhundem einen Einbruch. Hier drangen unbekannte Täter zwischen Freitag (26. März, 14 Uhr) und Donnerstag (1. April, 8.45 Uhr) in die Betreuungsräume ein. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hielten sie sich einige Zeit in den Räumen auf. Sie entwendeten Gesellschaftsspiele, Süßigkeiten, Bastelmaterialien und brachen eine Schublade auf, in der sich Bargeld befand. Zudem beschädigten sie das Schloss eines Schrankes, indem mehrere hochwertige Tablets gelagert wurden. Diese nahmen die Täter mit. Der Wert der Beute liegt im fünfstelligen Eurobereich. Die Kriminalpolizei sicherte die Spuren und übernahm die Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier