Zahlreiche Vorfälle unter Alkoholeinfluss – mehrere Verletzte bei Unfällen

.(wS/Si/Wi) Siegen-Wittgenstein 12.07.2021 | Am vergangenen Wochenende haben sich gleich mehrere Vorfälle ereignet, bei denen Verkehrsteilnehmer unter Alkoholeinfluss unterwegs waren.

Am Freitagnachmittag (09.07.2021) fuhr ein 73-Jähriger mit seinem PKW auf der Weidenauer Straße Richtung Siegen. In Höhe der Einmündung zur Straße „In der Herrenwiese“ übersah er den wartenden PKW einer 39-Jährigen. Der Senior prallte in das Heck des Autos und schob das Fahrzeug in den Seat Ibiza eines 20-Jährigen. Der 73-Jährige legte daraufhin den Rückwärtsgang ein und beschädigte dabei einen hinter ihm stehenden Wagen eines 22-Jährigen. Die Bilanz des Unfalls: Die 39-Jährige wurde leicht verletzt und ein Alkoholtest beim Senior ergab über 0,9 Promille. Es entstand ein Sachschaden von über 8.000 Euro.

Am Samstagmorgen (10.07.2021) hat eine 39-Jährige auf der Eiserntalstraße in Siegen-Eiserfeld einen Verkehrsunfall mit über 16.000 Euro Sachschaden verursacht. Die Frau war nach ersten Erkenntnissen gegen 06:30 Uhr gegen einen PKW gefahren. In der Folge verlor sie offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen zwei weitere PKW. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille.

Die Polizei kennt kein Pardon für Alkoholsünder | Foto: Archiv Polizei NRW

Ein weiterer Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss ereignete sich am Sonntagmorgen (11.07.2021) gegen 04:55 Uhr in Bad Berleburg. Ein 41-Jähriger, der bereits in Schlangenlinien unterwegs war, fuhr in einer leichten Rechtskurve auf der Limburgstraße geradeaus und prallte gegen einen Baum, ein Verkehrszeichen und einen geparkten PKW. Der Besitzer dieses beschädigten PKW, der zu diesem Zeitpunkt neben seinem Wagen stand, wollte den Mann stoppen, beugte sich in das Fahrzeuginnere und versuchte die Handbremse anziehen. Währenddessen setzte der 41-Jährige aber zurück und riss den 21-Jährigen mit. An einem Geländer endete schließlich der Ausflug. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von 2,2 Promille.

In allen Fällen wurde eine Blutprobe durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Zum Teil verblieb auch der Fahrzeugschlüssel bei der Polizei.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier