Polizei- und Zollkontrolle auf der B54: Mehrere Verstöße im Bereich Schwarzarbeit festgestellt

(wS/mg) Siegen-Burbach 14.10.2021 | Am Donnerstagmorgen um 8:00 Uhr trafen sich der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein und der Zoll (Abteilung Finanzkontrolle/ Schwarzarbeit) zu einer geplanten Kontrolle auf der B54 nahe des Siegerlandflughafens. Niklas Zankowski, Pressesprecher der Polizei Siegen, konnte uns vor Ort einige Informationen zu der Kontrolle geben.

Großkontrolle der Polizei und des Zolls auf der B54

Neben den von Herrn Zankowski genannten Ladungssicherungsverstößen und Mängeln an einigen Fahrzeugen, ging den Beamten noch ein Audifahrer ins Netz, der es auf der B54 nicht so ganz genau genommen hatte mit der erlaubten Geschwindigkeit. Den Fahrer erwartet ein saftiges Bußgeld und ein Fahrverbot, nachdem er mit 60 km/h zu schnell gemessen wurde.

Die Ermittlungen des Zolls dauern derzeit noch an. In dem Bereich Schwarzarbeit und Mindestlohn haben sich einige Verdachtsfälle bei der Kontrolle ergeben.

 

Videobeitrag: M.Groß / Fotos: A. Trojak / wirSiegen.de