Erfolgreiche Kontrollen des Kreisveterinäramtes und der Polizei

(wS/ots) Siegen 17.08.2022 Am Montag (15,08.2022) führte die technische Kontrollgruppe des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein zusammen mit dem Kreisveterinäramt einen gemeinsamen Kontrolleinsatz durch. Schwerpunkte waren der technische Zustand der Fahrzeuge sowie die Überprüfung von Tier- und Lebensmitteltransporten.

Symbolfoto: wirSiegen.de

In der Zeit von 05:30 Uhr bis 13:30 Uhr wurden sowohl auf dem Parkplatz der Siegerlandhalle als auch an der Freudenberger Straße entsprechende Fahrzeuge angehalten und überprüft. Dabei wurden die Einsatzkräfte bei zahlreichen Kontrollen fündig. Für den Bereich der Polizei wurden insgesamt 24 Verstöße im Bereich des technischen Zustandes der Fahrzeuge, der Lenk- und Ruhezeiten als auch im Bereich der allgemeinen Verstöße festgestellt und geahndet. In 15 Fällen war eine Ordnungswidrigkeitenanzeige die Folge. Zudem fertigten die Beamtinnen und Beamte fünf Berichte aufgrund ihrer Feststellungen. Das Kreisveterinäramt kontrollierte insgesamt siebzehn Lebensmitteltransportfahrzeuge. Bei sieben davon wurden Mängel festgestellt. In fünf Fällen konnte man es bei einer mündlichen Belehrung belassen. Darüber hinaus erfolgte eine Meldung an eine andere Lebensmittelüberwachung als dort zuständige Behörde sowie eine schriftliche Belehrung.

Immerhin positiv: in keinem Fall waren die zuvor genannten Verstöße so gravierend, dass Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen werden mussten.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier