Lennestadt: Rücksichtslos überholt und geflüchtet

wS/po/wf.    Lennestadt   –  Gleich zwei rücksichtslos überholende Autofahrer verursachten am Dienstagabend gegen 22.50 Uhr einen Verkehrsunfall auf der B 236 bei Grevenbrück und flüchteten anschließend von der Unfallstelle. Zu dieser Zeit fuhr eine 44-jährige Autofahrerin über die Bundesstraße von Grevenbrück in Richtung Bamenohl. Kurz vor einer lang gezogenen Rechtskurve hinter der Ortslage Neukamp bemerkte sie, wie sich zwei Autos mit hoher Geschwindigkeit von hinten näherten.

Trotz Gegenverkehr überholten dann beide Fahrer in der Kurve. Sie selbst bremste und der entgegenkommende 38-jährige Fahrer eines Citroen musste ebenfalls stark bremsen und kollidierte beim Ausweichen mit der Leitplanke. Hierbei wurde sein Auto erheblich beschädigt und musste anschließend abgeschleppt werden. Die beiden Autofahrer, durch deren rücksichtsloses Überholen der Unfall verursacht wurde, fuhren mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bamenohl davon. Es konnte von den Zeugen nur erkannt werden, dass eines der Fahrzeuge ein Olper Kennzeichen trug.

Der Schaden an dem Citroen und der Leitplanke beträgt insgesamt rund 4.500 €.

Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.