Lennestadt: Vollkommen betrunken auf dem Fahrrad

wS/po/wf.   Lennestadt –    Vollkommen betrunken war ein 23-jähriger Mann, der am Montagmorgen mit seinem Fahrrad in Maumke unterwegs war. Die erste Begegnung der Beamten mit dem Mann war am frühen Morgen gegen 08.00 Uhr, als er schlafend vor einem Haus in der Eichenstraße lag. Sein Fahrrad lag im Vorgarten. Die Polizisten weckten ihn und wiesen ihn ausdrücklich darauf hin, dass er sein Zweirad nur schieben dürfe. Der Betrunkene zog daraufhin schiebend davon.

Kurze Zeit später sahen die Ordnungshüter den Mann, wie er sich in der Straße Hofaue doch im volltrunkenen Zustand im Fahrradfahren versuchte, was aber nur schwer gelang. Ein durchgeführter Vortest ergab mehr als 2,7 Promille. Er wurde mit zur Wache genommen wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Da er auch nach der Blutprobe noch sehr renitent und aggressiv war, wurde er bis zur Ausnüchterung in die Zelle gesperrt. Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erwartet ihn ein Strafverfahren.