Erneuter Verkehrsunfall auf Hüttentalstraße (HTS)

wS/wf.   Siegen  –   Ein Audi total Schrott – glücklicherweise keine Verletzten – im Ergebnis wieder einmal alle Glück gehabt bei einem Unfall am späten Donnerstagabend auf der dunklen Hüttentalstraße. Ein Unfallschwerpunkt allemal – auf keiner anderen Straße waren wir in diesem Jahr häufiger, als bei Unfällen auf der HTS. Der aktuelle Unfall zwischen Buschhütten und Geisweid in Fahrtrichtung Siegen ist wahrscheinlich auf „nicht angepasste Geschwindigkeit“ zurückzuführen. Die Polizei war schnell vor Ort um die Unfallstelle abzusichern und den Unfall aufzunehmen. Sie fertigten eine Unfallanzeige.

Aber es bleibt nur eine Frage der Zeit, bis so ein Unfall böse enden wird. Sicher lesen wir in der Unfallbegründung häufig  „zu hohe Geschwindigkeit“. Ist aber erst einmal ein Unfall passiert und nachfolgende Fahrzeuge erkennen diese aufgrund von Dunkelheit zu spät und fahren in eine solche Unfallstelle bleibt zu hoffen, dass sich die Verantwortlichen für die Aktion „Lampenabbau“ dann an ihre Entscheidung erinnern und zur Rechenschaft gezogen werden.

Fast täglich riskieren die Beamten der Polizei bei Unfällen in der Dunkelheit auf der HTS Kopf und Kragen um Schlimmeres zu verhindern.

Fotos: wirSiegen.de

Anzeige / Werbung