Oberes Leimbachtal: Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft

wS/wf.  Siegen    – Am Freitag gegen 16:00 Uhr entdeckten Bauarbeiter auf der Großbaustelle im oberen Leimbachtal in einem Erdhügel eine fünf Zentner schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Experten des Kampfmittelräumdienstes aus Arnsberg entschärften am Abend die Bombe. Dieses dauerte ca. eine Viertelstunde. Die Leimbachstraße wurde während der Arbeiten voll gesperrt. Brisanz am Rande:  Der Hügel war seitens der Baufirma in den letzten Tagen aufgeschüttet worden. Die Bombe musste zuvor rund 600 Meter transportiert worden sein.