Lennestadt: „Starenkasten“ gestohlen

wS/po/tbs  Lennestadt  –  Unbekannte stahlen in der vergangenen Nacht eine komplette stationäre Geschwindigkeitsmessanlage an der B 517 (Frankfurter Straße) in Welschen-Ennest.

Der oder die Täter durchtrennten in etwa 65 cm Höhe den Metallfuß der Anlage, die aus Richtung Kreuztal kommend, am Ortseingang aufgestellt ist. Anschließend nahmen sie den so genannten „Starenkasten“ einschließlich der Kamera mit. Ein Anwohner bemerkte die Tat heute Morgen gegen 08.30 Uhr und verständigte die Polizei.

Möglicherweise wollte ein geblitzter Autofahrer das Beweisfoto vernichten und hat aus diesem Grund die gesamte Anlage gestohlen. Ein ähnlicher Fall ereignete sich letztmalig im November 2008 in Attendorn im Kreis Olpe. Auch dort durchtrennten noch nicht ermittelte Täter den Fuß des „Starenkastens“ und stahlen die komplette Anlage mit Kamera. Möglicherweise besteht hier jedoch ein Ermittlungsansatz, denn vor wenigen Wochen wurde der gestohlene Teil der Anlage mit Kamera im Wasser der Lenne bei Finnentrop gefunden. Die Kriminalpolizei lässt jetzt den Chip der Digitalkamera auswerten, um möglicherweise selbst nach drei Jahren noch Bilder sichtbar zu machen und so Hinweise auf den Täter zu bekommen.

Im aktuellen Fall wurden Standfuß, Gehäuse und Kamera noch nicht wieder aufgefunden. Der Schaden für die Straßenverkehrsbehörde des Kreises beträgt mehr als 50.000 €. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter 02761/92690 oder jede andere Polizeidienststelle im Kreis Olpe entgegen.

Anzeige / Werbung