RWE-Klimaschutzpreis 2011 Sonderpreis für die energetische Sanierung von Altbauten

wS/rwe/tbs  Bad Berleburg –  Seit 1998 wird der RWE-Klimaschutzpreis von der Stadt Bad Berleburg in Zusammenarbeit mit der RWE Deutschland AG verliehen. Dieser Preis wird in Kommunen für Leistungen vergeben, die in besonderem Maße zum effizienten Einsatz von Energie und zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen.

Der RWE Klimaschutzpreis 2011 ist mit 2.500 € dotiert. Für den Sonderpreis steht ein Betrag von 1.250 € zur Verfügung.

Zum Klimaschutz kann jeder beitragen! Ob Unternehmung, Verein, Institutionen, Arbeitsgemeinschaften, Personengruppen sowie jeder Bürger im Stadtgebiet Bad Berleburg – umweltorientiertes Handeln ist auf der lokalen Ebene genauso wichtig wie auf der globalen.

Der RWE Klimaschutzpreis 2011 ist dabei ein besonders wirkungsvolles Instrument, um die Bürger der Stadt Bad Berleburg für das Thema zu sensibilisieren. Außerdem dient er dazu, verstärktes umweltbewusstes Engagement anzuregen, Eigeninitiative und Gemeinsinn zu fördern und auch, den Dialog zwischen Kommune und Bürgern der Stadt Bad Berleburg zu intensivieren.

Gegenstand der Auszeichnung können Ideen und Initiativen sowie praktische Aktivitäten insbesondere folgender Art sein:

1. Maßnahmen zur Umweltbildung in Schulen, Vereinen, Kitas etc., wie zum Beispiel:

  • Unterrichtseinheiten mit praktischen Beispielen zum Klimaschutz

  • Energieeinsparung im täglichen Gebrauch

  • Projekttage zum Thema Klimaschutz

2. Maßnahmen zur Verminderung vorhandener Umweltbeeinträchtigungen, wie zum Beispiel:

– Lärmschutz und Maßnahmen zur CO2-Reduktion

– Luftverunreinigung

– Gewässer – Renaturierung

– Erhaltung natürlichen Lebensraumes

– Initiativen zur Abfallbeseitigung

3. Maßnahmen zur spürbaren Umweltverbesserung, wie zum Beispiel:

– Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche

– Erhaltung oder Neuanlage von Grün- und Erholungszonen

4. Maßnahmen zur wirkungsvollen Energieeinsparung, wie zum Beispiel:

– Einsatz neuer Technologien in Wärmeerzeugung

– Energiespartechnologien in der Beleuchtung (LED)

– Wärmedämmung in der Gebäudetechnik

– Energieeffizienzmaßnahmen bei Hausgeräten

– Energetische Sanierung von Gebäuden

Der „Klimaschutzpreis RWE 2011“ kann an jede natürliche oder juristische Person, Personengruppen, Arbeitsgemeinschaft oder Institution verliehen werden, die innerhalb der Stadt Bad Berleburg entsprechende Maßnahmen aktiv umsetzt. Die Entscheidung über die Preisvergabe erfolgt durch die Stadt Bad Berleburg.

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Kriterien erfüllen:

 

  • Aussagekräftige Beschreibung des Projektes
  • Kostenaufstellung, falls vorhanden
  • bildliche Darstellung, falls vorhanden

Bewerbungen sind bis zum 31. Oktober 2011 an die Stadt Bad Berleburg, Immobilienmanagement, Poststraße 42, 57319 Bad Berleburg, zu richten.

Anzeige / Werbung

 

30 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute