Platzverweisung

wS/po – Siegen – Ein unter Alkoholeinfluss stehender  43-jähriger Mann aus Siegen weigerte sich in der Nacht zu Donnerstag trotz Aufforderung durch das Personal, eine Diskothek und deren Eingangsbereich zu verlassen. Die hinzugerufene Polizei erteilte dem Mann dann einen Platzverweis, dem er nur widerwillig nachkam. Wenige Minuten später erschien der 43-Jährige erneut vor der Diskothek und belästigte die anwesenden Gäste. 

 Gegenüber den Polizeibeamten weigerte er sich zunächst abermals, den Bereich zu verlassen. Urplötzlich rannte der Siegener dann jedoch in Richtung der angrenzenden Bahngleise, wo gerade eine Ampel Rotlicht zeigte und die Schranken bereits heruntergelassen waren. Die Beamten konnten den Mann dann gerade noch rechtzeitig festhalten. Daraufhin wurde er vorsorglich in Gewahrsam genommen.

Da der Mann aufgrund von heftigen Stimmungsschwankungen unberechenbar war, mussten ihm beim Transport zur Wache sogar Handfesseln angelegt werden.

 Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

ANZEIGE