Attendorn: Radfahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss verursacht Verkehrsunfall

wS/po – Attendorn – Ein 29-jähriger Radfahrer beschädigte am Donnerstagnachmittag am Wassertor in Attendorn bei einem Verkehrsunfall den Pkw einer 45-jährigen Attendornerin. Der 29-Jährige stürzte ohne jegliches Fremdverschulden, als er in Schlangenlinien rechts an der wartenden Autofahrerin vorbeifuhr. Beim Sturz knallte er mit dem Kopf gegen den Außenspiegel des Pkw, wurde dabei jedoch nicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500,- €.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten, dass der Radfahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Daher wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige