KKS: Unseriöse Spendensammler unterwegs

wS/si – KKS  –  –  –  Mann versucht im Raum Siegen bei Haussammlungen unter Bezug auf DRK-Kinderklinik Siegen Gelder zu erschleichen  –  –  –  Aufmerksame Anwohner des Siegener Stadtteils Kaan-Marienborn meldeten sich heute bei der DRK-Kinderklinik Siegen, um sich die Richtigkeit eines Spendensammlers bestätigen zu lassen, der von Haustür zu Haustür ging und angeblich Geld zugunsten der Kinderklinik sammelte. Mitarbeiter der Klinik informierten daraufhin umgehend die Polizei Siegen. Der Mann konnte von der Polizei inzwischen ermittelt und festgenommen werden.

Die DRK-Kinderklinik Siegen weist nochmals darauf hin, dass keine Spendensammler damit beauftragt werden, an der Haustür Gelder einzufordern. Spenden für aktuelle Spendenprojekte wie die Anschaffung neuer  Monitoring Geräte für die Intensivabteilung oder andere Zwecke nimmt die Klinik gerne direkt auf das Spendenkonto: 5033000 der Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 37020500 entgegen. So ist dann auch sichergestellt, dass die Spenden direkt und zu 100 % auf dem Siegener Wellersberg ankommen und der Spender ab einem Betrag von 25.- € auch eine Spendenquittung erhält. Natürlich werden Einzelspenden an der Klinik auch persönlich entgegengenommen.

Weitere Informationen auch unter www.drk-kinderklinik.de .

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige