Radkappen von Streifenwagen entwendet

wS/po – Hünsborner – Dreiste Diebe stahlen während eines Einsatzes im Hünsborner Jugendheim alle vier Radkappen eines Streifenwagens. Die Polizisten hatten ihren Wagen während des Einsatzes in der vergangenen Freitagnacht zwischen 23.30 Uhr und 00.50 Uhr in der Siegener Straße direkt vor dem Jugendheim abgestellt.

Die Polizeibeamten waren kurz zuvor wegen einer Körperverletzung zum Jugendheim gerufen worden. Ein 17-jähriger Jugendlicher hatte unter zunächst unklaren Umständen eine Schnittwunde erlitten und die Polizei um Hilfe gebeten. Die Polizisten stellten bei ihren Ermittlungen vor Ort fest, dass sich der 17-Jährige offensichtlich selbst oberflächliche Schnittverletzungen beigebracht hatte und kein Fremdverschulden vorlag. Da der Jugendliche aber bei seiner Version blieb, wurde eine Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat aufgenommen. Außerdem brachten die Beamten den Leichtverletzten zu seinen Eltern, nachdem die Wunde vor Ort behandelt worden war.

Während sich die Polizeibeamten im Jugendheim um den 17-Jährigen kümmerten, lösten Unbekannte die vier Radkappen vom Streifenwagen, der vor dem Jugendheim abgestellt worden war. Wer zu dem Diebstahl Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Olpe unter Tel.: 02761/92690 zu melden.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige