Zukunft gestalten – Workshop zur Entwicklung des Schulzentrums

wS/gbu – Burbach – „Zukunft gestalten“ – Unter dieser Überschrift steht der Workshop, den die Gemeinde Burbach zusammen mit der Universität Siegen zur Entwicklung des Burbacher Schulzentrums am 11. Februar durchführt. Gemeinsam soll mit Schülern, Lehrern, Vereinen, Gruppen und anderen Interessierten darüber diskutiert und Lösungen erarbeitet werden, wie vor dem Hintergrund der sich verändernden Schülerzahlen und der anderen Schulstrukturen das Burbacher Schulzentrum zukünftig aufgestellt werden muss.

„Die Einrichtung der Gemeinschaftsschule in Burbach war ein zukunftsweisender Schritt für die Entwicklung der Schullandschaft. Mittelfristig wird es damit nur noch eine weiterführende Schule in unserer Gemeinde geben“, so Bürgermeister Christoph Ewers. „Das stellt uns vor spannende Herausforderungen und veranlasst zu neuen Fragestellungen.“

In vier Fachforen geht es um die Fragen, wie die Schulgebäude im Schulzentrum zukünftig genutzt werden sollen, wo eine Schulmensa eingerichtet und wie sie betrieben wird, wie die guten Verbindungen zwischen Schulbetrieb und Leben in den Dörfern bei zunehmendem Ganztagsbetrieb gesichert werden können, welche Synergien und Kooperationen es zwischen Schulen, Vereinen, Kirchen und Wirtschaft geben kann und was Unterricht zukünftig leisten muss. Die Foren stehen daher unter den Überschriften „Das Raumkonzept von morgen – Wie funktioniert es?!“, Küchenschlacht – Kochküche vs. Ausgabeküche“, „Schule und Dorf – voneinander profitieren“ und „Schule als Lern- und Lebensort“. Alle Arbeitsgruppen werden fachlich von der Universität Siegen durch die Professoren Hildegard Schröteler-von Brandt, Sybille Käppel-Klieber und Thomas Coelen begleitet und betreut.

Der Workshop findet am Samstag, 11. Februar ab 9.30 Uhr im Schulzentrum Burbach im Gebäude der Real- bzw. Gemeinschaftsschule statt. Alle Interessierten sind herzlich zur Mitwirkung eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Zum Abschluss wird ein Imbiss gereicht.

Zur besseren Planung und Organisation wird um vorherige Anmeldung telefonisch unter 02736 4522, per Fax an 02736 459922 oder E-Mail an j.werthenbach@burbach-siegerland.de unter Angabe des Forums gebeten. Über die Homepage der Gemeinde Burbach, www.burbach-siegerland.de, ist ein Veranstaltungsflyer abzurufen, der auf Wunsch auch zugeschickt wird. Hierzu reicht eine kurze Info an die vor genannten Kontaktdaten.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige