18-jähriger Fahranfänger zu schnell

wS/po  –   Siegen, Eiserfeld  –  Ein 18-jähriger Fahranfänger fuhr am Sonntagabend in Eiserfeld mit zu hoher Geschwindigkeit in eine Kurve der Freiengründer Straße und driftete dann in den Gegenverkehr. Ein  entgegenkommender Autofahrer wich noch teilweise aus, sodass die beiden Fahrzeuge glücklicherweise nicht frontal, sondern „nur“ seitlich kollidierten.

Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde bei dem Unfall leicht verletzt.  Gesamtschaden: 7.000 Euro.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

305 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute