Burbacher Sommerfrische gestartet Gute Ressonanz zur Auftaktveranstaltung

wS/bu  –  Burbach  –  Passend zum Frühlingswetter startete gestern im Burbacher Bürgerhaus das Projekt „Burbacher Sommerfrische“ als ein Baustein des Burbacher Klimaschutzkonzeptes und der Initiative „LebensWerte Dörfer“. Rund 50 Besucher waren der Einladung der Gemeinde gefolgt, um sich über die Projektidee zu informieren. „Wir möchten den Klimawandel und die demografische Entwicklung als Chance sehen und gleichzeitig das Angebot an Ferienunterkünften fördern,“ beschreibt Bürgermeister Christoph Ewers die Intention des Projektes. Umweltbeauftragte Elisabeth Fley erklärt: „Wir werden vermehrt Leerstand in den Häusern haben, gleichzeitig beschert der Klimawandel weitere Hitzetage. Das führt insbesondere in den Innenstädten zu einer Überhitzung und es kühlt nachts auch nicht mehr richtig ab. Darin sehen wir die Möglichkeit, eine Alternative zu bieten und die Städter hinaus auf das Land locken.“ Die Gemeinde Burbach ist innerhalb einer guten Autostunde aus den Ballungsgebieten an Rhein, Main und Ruhr zu erreichen.

Doch dazu werden auch entsprechende Unterkünften benötigt. Ferienwohnungen und -häuser sollen in schon oder demnächst leer stehenden Gebäuden eingerichtet werden und stellen eine Alternative zur Dauervermietung dar. Und Qualität ist das Stcihwort. „Setzen Sie sich als Maßstab das, was Sie sich selber als Urlaubsgast wünschen“, brachte es Dr. Theresia Jacobi kurzum auf den Punkt, was im Beherbergungsgewerbe gilt. Die ausgebildete ServiceQualität-Deutschland Coacherin zeigte natürlich konkreter auf, was es heißt, Gastgeber zu sein. „Es sind persönliche Anforderungen, denen man sich bewusst machen muss. Zum Beispiel Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Selbstbewusstsein. Aber auch die Ausstattung der Unterkunft muss, abgestimmt auf Zielgruppe wie Familien, passen.“ Dazu hatte sie einen informativen Vortrag vorbereitet, der als Hilfestellung für mögliche neue Gastgeber dient.

Konkret geht es jetzt darum, neben der gezielten Werbung für den Urlaub auf dem Land, diejenigen zu beraten, die Interesse an der Einrichtung einer Ferienwohnung haben. Dazu gehören neben baulichen Aspekten auch die rechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb einer Ferienwohnung oder die Zertifizierung von Unterkünften.

Die gezeigten Vorträge können im Internet unter www.burbach-siegerland.de abgerufen werden.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]