Kradfahrer zu schnell – schwer verletzt

ws/wf.   Hilchenbach  –  Schwere Verletzungen zog sich am Sonntagabend gegen 18:13  Uhr ein 20-jähriger Kradfahrer aus Netphen zu. Dieser war die K29 Dreisbachstraße unterwegs von Allenbach in Richtung Ruckersfeld. In einer Rechtskurve verlor er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit – nach eigenen Angaben rund 90 km/h, die Kontrolle über seine Maschine und kam nach links von der Fahrbahn ab. Auf einer Wiese kam er dann mit dem Krad zu Fall.

Der Notarzt aus Netphen und ein Rettungswagen aus Kredenbach wurden an der Einsatzstelle eingesetzt. Der Kradfahrer wurde nach erster Versorgung am Unfallort in ein Siegener Krankenhaus transportiert. Nach ersten Angaben zog sich der Mann mehrere Knochenbrüche zu.

Fotos: wirSiegen.de
.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]