Bankräuber aus Hilchenbach-Dahlbruch im Mai vor Gericht

ws/wf.   Siegen / Hilchenbach-Dahlbruch   – 27.04.2012  –  Am Donnerstag den 03.05.2012 steht der Bankräuber aus Hilchenbach-Dahlbruch vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichtes Siegen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, am 18.07.2011 die Sparkasse in Hilchenbach-Dahlbruch betreten und von einer Mitarbeiterin unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Geld gefordert zu haben.

Bei der Pistole könnte es sich, so die Staatsanwaltschaft, um eine Spielzeugpistole gehandelt haben. Unter dem Eindruck dieser Situation soll die Mitarbeiterin dem Angeklagten 15.150,- € ausgehändigt haben. Daraufhin habe der Angeklagte die Bank verlassen und sei mit einem Mittäter, der wenig entfernt in einem Auto gewartet habe, geflüchtet. Die Kammer hat 3 Zeugen geladen.

Foto: Archiv wirsiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]