Brand in Rehklinik: Keine Personen verletzt, 50.000 Euro Sachschaden

wS/po  –  Bad Berleburg, Lerchenweg  –  17.04.2012  –  Eine Patientin einer Bad Berleburger Rehaklinik bemerkte am Montagnachmittag dichten Qualm vom Dachbereich der Klinik und löste daraufhin Feueralarm aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg und Berghausen war mit rund 30 Mann sowie Tanklösch – und Drehleiterwagen im Einsatz. Die Löscharbeiten mussten teilweise mit Atemschutz durchgeführt werden.

Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Personen wurden bei dem Brandgeschehen nicht verletzt. Die Klinikleitung hatte bei Alarmauslösung vorsorglich und zeitnah eine Verlegung von Patienten in andere Klinikflügel veranlasst.

Brandursächlich könnten möglicherweise im Dachbereich zuvor ausgeführte Dachdeckerarbeiten gewesen sein. Bei den Arbeiten waren neue Bitumenbahnen mit Lötlampen verschweißt worden.

Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat ermittelt.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]