Reggae-Band spielt am Sonntag beim Siegener Theaterfest

wS/si  –  Apollo-Theater Siegen  –  25.04.2012  –  „Franz Biberkopf“ live im Biennale-Zelt  –  –  –  Der Bandname lässt zwar nicht unbedingt darauf schließen. Aber „Franz Biberkopf“ ist kein Solist, sondern eine siebenköpfige Rap- und Reggae-Band, ein Männerverein mit zwei Gitarren, einem Cello, Keyboards, Percussion und Rap-Gesang.

Zu erleben sind die „Biber“ am Sonntag, 29. April, im Biennale-Zelt vor dem Apollo-Theater an der Morleystraße 1 – Beginn: 20.30 Uhr. Die Gruppe kultiviert eine Musik, in der verschiedenen Stilrichtungen zusammenlaufen – Fusion eben. Diese Mischung ist so attraktiv geraten, dass „Franz Biberkopf“ vor wenigen Monaten in die WDR-Kultursendung „Bauerfeind“ eingeladen wurde und auch beim täglichen TV-Format „daheim & unterwegs“ unter den besten Straßenmusiker des Landes nominiert wurden.

Pup, Mauritz, Dominik, Matti, Kann Ueno und Jonas haben bereits zu Schulzeiten zusammen Musik gemacht. Um für „Franz Biberkopf“ komplett zu sein, holten sie sich noch Carsten dazu. Zur Straßenmusik kam die Gruppe, als die Band-Mitglieder aus Spaß einmal draußen probten. Sie wurden gehört und es gefiel.

Seitdem sind sie regelmäßig als Straßenmusiker unterwegs und inzwischen schon gemeinsam durch Deutschland, Holland und Belgien getourt. Um alle Instrumente und Bandmitglieder zu transportieren, fahren sie meist gleich mit zwei oder drei Autos los. Nachts zelten sie oder schlafen bei Bekannten.

Der Bandname bezieht sich auf den Protagonisten in dem Roman „Berlin Alexanderplatz“ von Alfred Döblin. Christoph und Pup hatten das Buch im Deutsch-Leistungskurs gelesen – er Name blieb bei ihnen hängen. Aus dem Schulalter sind die Musiker mittlerweile raus. Alle studieren und leben in unterschiedlichen Städten –auch in Siegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Karten (5,50 Euro) gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Di-Fr. 13-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen oder online: www.apollosiegen.de. Telefonische Kartenbestellung sind während der Theaterkasse-Öffnungszeiten möglich: 02 71 / 77 02 77-2.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]