Spielabbruch nach internistischem Notfall in der C-Kreisliga

wS/jk – Kaan-Marienborn – 22.04.2012 – Der Fußball schreibt viele Geschichten – leider auch solche der unschönen Art: Am Sonntagmittag gab es in der C-Kreisliga-Partie zwischen der dritten Mannschaft des FC Kaan-Marienborn und der zweiten Welle von Grün-Weiß Siegen einen internistischen Notfall.

Das Kreisliga-Spiel, das um 12.30 Uhr angepfiffen wurde, lief gerade eine Minute. Plötzlich sackte der Schiedsrichter-Assistent, ein Betreuer von GW Siegen, an der Seitenlinie zusammen.

Das Spiel wurde sofort unterbrochen. Ebenfalls wurde umgehend ein Notruf abgesetzt und Erste Hilfe-Maßnahmen auf dem Fußballplatz eingeleitet.

Der Mann konnte so in die stabile Seitenlage gebracht werden und mit Decken bis zum Eintreffen des Notarztes versorgt werden. Nach Stabilisierung vor Ort wurde er mit dem Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus gebracht.

Beide Mannschaften auf dem Platz zeigten sich sichtlich geschockt von dem Vorfall und entschieden sich noch vor Eintreffen des Rettungswagens das Meisterschaftsspiel nicht fortzusetzten.

Die C-Kreisliga-Partie wurde abgebrochen. Für das Pflichtspiel wird ein neuer Termin angesetzt. (Quelle: DSW)

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]