Sportfreunde Siegen: Hettich und Koczor verlängern – Schrage verstärkt U23

wS/jk/sfs – Siegen – 24.04.2012 – Vor dem Nachholspiel gegen Westfalia Rhynern am morgigen Mittwochabend (Anstoß: 19.30 Uhr) im Leimbachstadion vermeldet NRW-Ligist Sportfreunde Siegen drei weitere Personalien. Stürmer Alexander Hettich hat wie erwartet für ein weiteres Jahr in Siegen unterschrieben.

Auch Torwart Raphael Koczor (re.) bleibt für ein weiteres Jahr in Siegen. Foto: wirSiegen

Bereits vor der Partie am vergangenen Freitagabend gegen den KFC Uerdingen wurde bekannt gegeben, dass sich Spieler und Verein einig sind (wirSiegen berichtete). Nun hat der 24-Jährige auch seine Unterschrift unter den Vertrag mit den Sportfreunden gesetzt. Alexander Hettich kam zu Beginn der laufenden Saison von Germania Windeck zu den Sportfreunden Siegen und ist bislang mit 13 Toren der Top-Torschütze im Team von Trainer Michael Boris. Zudem verbuchte er acht Torvorlagen und steht damit auch in der Scorer-Liste ganz oben.

Goalgetter Alexander Hettich hat unterschrieben

„Alex Hettich ist ein erstklassiger Fußballer, der sehr wichtig für uns ist“, freut sich der Sportliche Leiter Lutz Lindemann, dass Hettich den Siegener Erfolgsweg weiter mitgehen will. „Ich fühle mich in Siegen sehr wohl und ich weiß, dass der Weg, den man hier geht, ein guter ist“, sagt der Stürmer dazu und verspricht: „Ich werde auch in der neuen Saison alles geben und mit vollem Einsatz für die Sportfreunde spielen.“

Auch Torwart Raphael Koczor bleibt ein weiteres Jahr

Maßgeblichen Anteil daran, dass die Sportfreunde Siegen diesen Weg in dieser Saison erfolgreich bestreiten und ihrem Ziel Regionalliga-Aufstieg immer näher kommen, hat auch Torhüter Raphael Koczor. Er verlängerte seinen Kontrakt in Siegen ebenfalls für ein weiteres Jahr.

Der 23 Jahre alte Keeper, der im Sommer von RW Ahlen ins Siegerland wechselte, stand bei allen 25 NRW-Liga-Spielen der Sportfreunde zwischen den Pfosten und hat aktuell die wenigsten Gegentore der Liga kassiert. Derzeit ist er seit drei Spielen und 330 Minuten ohne Gegentor. Das letzte bekam er in Herne beim 2:1-Sieg der Sportfreunde.

Bis zur 30. Minute in dieser Partie hielt er seinen Kasten bereits 320 Minuten lang sauber. „Raphael hat alles, was es für einen guten Torwart braucht“, steht Siegens Sportlicher Leiter Lutz Lindemann hinter der Nummer Eins.

Mittelfeldspieler Mike Schrage verstärkt U23-Team

Als dritte Personalie geben die Sportfreunde Siegen einen weiteren Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt: Vom Landesligisten SG Finnentrop/Bamenohl wechselt Mike Schrage ins Leimbachtal. Für seinen derzeitigen Verein erzielte er in dieser Saison bislang 14 Tore.

Der offensive Mittelfeldspieler hat 23 Jahre auf dem Buckel und soll die U23-Mannschaft der Sportfreunde in der Landesliga verstärken. Zudem wird er als Perspektiv-Spieler künftig zweimal pro Woche mit der ersten Mannschaft trainieren dürfen.

Bericht: Jürgen Kirsch

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]