Deutschland spielt Tennis beim TC Wilgersdorf voller Erfolg

wS/tcw  –  Wilgersdorf  –  02.05.2012  –  Der TC Wilgersdorf hat die Freiluftsaison erfolgreich im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Deutschland spielt Tennis“ eröffnet. Wie bereits in der vergangenen drei Jahren, war auch die vierte Auflage beim TC Wilgersdorf ein toller Erfolg, auch dank dem ersten echten Sommertag im Siegerland.

Das Organisationsteam, bestehend aus Bastian Haarmeyer, Christin Haarmeyer, Miriam Gräbener, Claudia Schumacher, Frank Schweisfurth und Jan Hendrik Schulte, hatte in den letzten Wochen viel Zeit investiert, um diese Saisoneröffnung erneut zu einer ganz besonderen für den TCW und seine Freunde zu machen. Aus den Planungen herausgekommen war ein voller Eventtag für die ganze Familie mit „Schnuppertraining“, Training für Fortgeschrittene (inklusive DTB Sportabzeichen), Livemusik, Showkampf, Schleifchenturnier und abschließender Party im Clubheim.

Am Morgen öffnete der TCW seine Tore um 10 Uhr und startete mit knapp 40 Kindern und auch einigen Erwachsenen auf allen vier Plätzen mit Schnuppertraining, Training für Fortgeschrittene(„DTB Sportabzeichen“) und einem Tennisabzeichen für die kleinen Kids am Court („Milchschnittenabzeichen“). Das DTB-Sportabzeichen konnte bei den beiden C-Trainern Patrick Loibl und Pascal Schmitt erworben werden. Bei verschieden Übungen mussten die Spieler möglichst viele Punkte sammeln. Am Ende konnte man Bronze, Silber und Gold erreichen. Niklas Schweisfurth erlangte achtbare 90 Punkte und sicherte sich beispielsweise das „DTB Abzeichen Gold“. Bei Bastian Haarmeyer übten die jüngeren Kinder im Kleinfeld fleißig den Umgang mit der gelben Filzkugel und hatten dabei sehr viel Spaß. Für die fortgeschrittenen Kinder gab es die Möglichkeit das „Milchschnittenabzeichen“ zu erwerben. Auch hier hieß es unter Anleitung von Christin Haarmeyer, Lea Vitt und Michael Sting, möglichst viele Punkte bei diversen Übungen zu sammeln. Die „Älteren“ erlernten bei Thorsten Wroben und Jan Hendrik Schulte durch einige Übungen die Grundtechniken des Tennis.

Auch der Kreisvorsitzende Wolf-Heider Schöne und Kreissportwart Reinhard Sterz zeigten sich begeistert von der Saisoneröffnung und gratulierte TCW-Präsident Frank Schweisfurth zum äußerst gelungenen Tag. Besonders freute sich Schöne über die Teilnahme von so vielen Kindern und Jugendlichen. Während auf der roten Asche fleißig trainiert wurde, sorgten unzählige Helfer im Clubheim oder am Grill für die Verköstigung der Besucher. Gegen Mittag trat die Wilgersdorferin Sarah Böttcher mit ihrer Band „MakeOver“ auf und präsentierte mit Philipp Vogelsang und Louis Goebel einige einfühlsame Songs. Danach standen sich In einem Showkampf die beiden mehrfachen Kreismeister, Sebastian Vollmers (TC Kaunitz, fünfmaliger Kreismeister) und Andreas Schmitt ( TC Wilgersdorf, dreimaliger Kreismeister), gegenüber. In einem unterhaltsamen Match, bei dem es auch mal einen „dritten Aufschlag“ gab oder mit Softbällen Asse geschlagen wurden, setzte sich Vollmers mit 9:6 in einem langen Satz durch.

Während der Mittagszeit schaute auch die Bürgermeisterin der Gemeinde Wilnsdorf, Christa Schuppler, vorbei und beglückwünschte Schweisfurth und sein Team für diesen abwechslungsreichen Tag.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen des alljährigen Saisoneröffnungturniers. Hier verzeichnete der TCW mit 44 Teilnehmern aus den verschiedensten Alters- und Leistungsklassen einen neuen Teilnehmerrekord. Jeder Spieler hatte drei Matches mit wechselnden Doppelpartnern. Die gesammelten Spiele wurden zusammengezählt und so stand am Ende der junge Leon Moradi als Sieger fest. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Max Schneider und Micha Heupel. Für Heupel waren es an diesem Tag die ersten Tennismatches.

Nach dem Turniers ging man dann zur berühmt berüchtigten Saisoneröffnungsfeier im Clubheim über, wo bis die in die frühen Morgenstunden der Start in den Sommer 2012 gebührend gefeiert wurde. TCW-Präsident Schweisfurth: „Es war wieder ein ganz toller Tag. Es hat mich besonders gefreut, einige neue Gesichter auf der Anlage zu sehen, die wir für unsere Sportart begeistern konnten. Insgesamt waren heute über 100 Menschen auf der Anlage, was für unseren Verein eine tolle Sache war und uns darin bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wiederholung in 2013 garantiert.“

Jugendwart Jan Hendrik Schulte: „Ich habe in den letzten Tagen so oft wie noch nie die Wetternachrichten bei allen verschiedenen Anbietern geschaut und mir ist wirklich ein ganz großer Fels vom Herzen gefallen, als ich aufgewacht bin und die Sonne schien. Ein Dank an Petrus, dass das Wetter so toll mitgespielt hat. Denn dieser Tag konnte nur so erfolgreich werden, weil das Wetter eben so klasse war. Es freut mich besonders, weil die Planungen somit nicht umsonst waren und alle Leute, die heute hier waren, einen schönen Tag erleben konnten.

Ich möchte mich im Namen des Vorstands und auch im Namen des Organisationsteams bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre. Außerdem möchte ich allen danken, die Kuchen, Salate oder sonstiges bereitgestellt haben und natürlich auch unseren Sponsoren.“

Bildunterschrift: Zwei Stars des Tennis-Zirkus erwiesen dem TC Wilgersdorf die Ehre. Sebastian Vollmers (rechts) besiegte Andreas Schmitt in einem spaßigen Showkampf bei sommerlicher Hitze mit 9:6.

Bildunterschrift: Die Teilnehmer und Trainer von 2012

Bildunterschrift: Das Training machte viel Spaß.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]