Wilnsdorfer 1:5-Niederlage gegen Bezirksliga-Spitzenreiter Wenden

wS/jk – Wilnsdorf – 05.05.2012 – Bereits am Freitagabend ging die Bezirksliga-Partie zwischen dem TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf und dem VSV Wenden über die Bühne. Am Ende stand ein klares Ergebnis für den Spitzenreiter, der seine Position festigen kann.

TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf – VSV Wenden 1:5 (0:2). Gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga spielte Wilnsdorf am Freitagabend in der ersten Halbzeit nicht nur gut mit, sondern hatte über weite Strecken zunächst mehr vom Spiel. Da man es aber verpasste in Führung zu gehen, nutzte Michael Henzel in der 35. Minute seine Chance zum 1:0 der Gäste. Noch vor der Pause traf Oliver Rempel (43.) und baute den Wendener Vorsprung aus. Nach dem Seitenwechsel schoss er in der 55. Minute das dritte Wendener Tor, ehe Stephan Reusch für Wilnsdorf verkürzen konnte (57.). Die Gastgeber warfen nun alles nach vorne, um noch einmal heran zu kommen. Das ermöglichte Wenden schließlich durch einen Konter die Entscheidung durch Oliver Rempel (82.), der sein drittes Tor in der Partie machte. Den Schlusspunkt setzte Timo Halbe in der Nachspielzeit (90.).

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]