Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

wS/po    Kreuztal  Krombach   –   08.06.2012  –  Unbekannte Täter rissen in der Nacht zu Donnerstag auf der Krombacher Straße ( L 729) zwischen Kreuztal-Krombach und dem Krombacher Heck mehr als zehn Leitpfosten aus ihrer Verankerung und warfen einen Teil davon in den Straßengraben und angrenzenden Wald. Fünf Leitpfosten wurden jedoch als Hindernisse auf die kurvenreiche Fahrbahn gelegt sowie aufrecht aufgestellt.

Nur durch glückliche Umstände kam es auf der kurvenreichen Strecke zu keinem schädigenden Ereignis. Das Verkehrskommissariat in Kreuztal ermittelt jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 02732-909-0 entgegen.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]