Kirchveischede: Autofahrer mit „Blackout“ kollidiert mit Brückengeländer

wS/po  –  Kirchveischede  –  05.06.2012  –  Sachschaden in Höhe von etwa 10.000,- € entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Westfälischen Straße in Kirchveischede. Ein 77-jähriger Autofahrer kam in der Ortsmitte aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Brückengeländer am Veischedebach.

Dadurch wurde die Fahrzeugfront stark eingedrückt und das Geländer auf einer Länge von etwa zwei Metern beschädigt. Der Fahrer trug keine unfallbedingten Verletzungen davon. Da sich der 77-Jährige aber das Unfallgeschehen nicht erklären konnte und selbst von einem „Blackout“ sprach, wurde er zur Untersuchung auf mögliche Vorerkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert.

(Pressebericht der Kreispolizeibehörde Olpe vom 05.06.2012)

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]