Unfallflucht: 38.000 Euro Schaden – dann geflüchtet

wS/wf.  Siegen  –  09.06.2012  – Erst einmal alles richtig gemacht hatte es ein Mann am Samstagabend nach einer Hochzeit in Siegen. Da er Alkohol getrunken hatte, ließ er sich mit seiner Freundin von einem Freund in seinem PKW  nach Hause Anfangs der Ludwigstraße fahren.

Aus bisher unbekannten Gründen wollte der Mann  Jahrgang 1987 aber dort nicht bleiben, setzte sich in seinem BMW  und brauste los. Er kam nicht weit: Höhe der Ludwigstraße Hausnummer 50 A touchierte er mit seinem BMW die Bordsteinkante. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, berührte leicht einen geparkten  PKW, überschlug sich und knallte in zwei weitere geparkte PKW. Der BMW selber blieb auf dem Dach liegen.

Der Unfallfahrer befreite sich selber aus dem Fahrzeug und flüchtete dann zu Fuß vom Unfallort. Nach Zeugenaussagen soll er auch leicht verletzt sein. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Unfallflüchtigen ein, die bis 23:25 Uhr noch keinen Erfolg hatte. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf rund 38.000 Euro.



 

Bilder: Wolf Feldbusch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]