Serie von Wohnungseinbrüchen im Raum Neunkirchen aufgeklärt

wS/ots  –  Neunkirchen  –  17.08.2012  –  Im Tatzeitraum 02.04.2012 – 02.07.2012 ereigneten sich im Raum Neunkirchen, Struthütten und Altenseelbach insgesamt 16  Einbruchs- bzw. Diebstahlsdelikte (8 vollendete
Wohnungseinbrüche, 7 versuchte Wohnungseinbrüche, 1 Diebstahl aus unverschlossenem Pkw ).

Die Straftaten deuteten für das Siegener Kriminalkommissariat 5 aufgrund des gleichgelagerten Modus Operandi und der Häufigkeit schnell auf eine Tätergruppe hin. Die Straftaten wurden unter Inkaufnahme eines hohen Entdeckungsrisikos begangen: Die Täter nutzten in den meisten Fällen auf Kipp oder offen stehende Fenster bzw. Türen, um während der Nachtzeit in die Wohnungen einzudringen, in denen die Bewohner schliefen. Hinsichtlich des Beutegutes hatten es die Einbrecher vornehmlich auf Mobiltelefone, Bargeld und Schmuck, in einigen Fällen auch auf Motorsägen, abgesehen.

Bereits in der Anfangsphase der Straftatenserie konnten Parallelen zu einer Serie gleichgelagerter Fälle, beginnend Ende des Jahres 2011, im benachbarten Rheinland-Pfalz erkannt werden. Hier bearbeiteten die Kollegen der Kriminalinspektion Betzdorf eine umfangreiche Serie von (mittlerweile) 84 Wohnungseinbrüchen und Pkw-Aufbrüchen in Rheinland-Pfalz und weiteren gleichgelagerten 37 Straftaten in Nordrhein-Westfalen. Am 12.07.2012 wurden durch die Polizei in Neuss nach einem gleichgelagerten Fall drei osteuropäische Staatsangehörige im Alter von 36 – 38 Jahren, die in Köln ihren Wohnsitz hatten, unmittelbar nach der Tat vorläufig festgenommen und nach richterlicher Vorführung inhaftiert. Aufgrund der intensivierten Ermittlungen der Kriminalinspektion  Betzdorf und der bestehenden Erkenntnislage steht zwischenzeitlich fest, dass diese im Kreis Neuss vorläufig Festgenommenen und ein weiterer in einer Wohnung in Köln verhafteter rumänischer Staatsangehöriger im Alter von 24 Jahren auch an der Einbruchsserie im Kreis Altenkirchen und im Raum Neunkirchen in wechselseitiger Beteiligung beteiligt waren.

Einer der Festgenommenen hat mittlerweile ein umfangreiches Geständnis abgelegt und dabei auch die Einbrüche im Neunkirchener Bereich gestanden. Die besagte Straftatenserie im Raum Neunkirchen endete auch mit der Festnahme der vorgenannten Personen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]

 

57 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute