Kartoffeln gerieben auf über 60 Jahre alter Kartoffelreibemaschine

wS/oS  –  Siegen-Eisern  –  10.09.2012  –  Hochbetrieb herrschte am Samstagmittag am Eiserner Bürgerhaus denn der Gemischte Chor Liederkranz Eisern hatte zum 2. Mal zum Kartoffelfest eingeladen. „Wir wollten mal für die Bürgerinnen und Bürger nicht nur immer Singen, sondern auch mit ihnen ins Gespräch kommen denn nur so können wir Mitglieder in unserem Chor gewinnen“, sagte Vorsitzender Paul Grisse. Und so war es dann auch. Ein großer Teil der aktiven, aber auch passiven Mitglieder hatten ein Spezialitätenprogramm mit Kartoffeln geplant. Neben Folienkartoffeln mit Kräuterquark gab es handgemachte Reibeplätzchen und hier wurden die Kartoffeln elektrisch auf einer aus den 60er Jahren stammende Kartoffelreibemaschine gerieben. Aber es gab auch Reibekuchen, Schmatzbäckel sowie Pommes sowie geriebenen Waffeln. Über 50 Liter Kartoffelsuppe hatten die Frauen gekocht, jedoch war die schon nach einer Stunde ausverkauft. Wer es jedoch etwas deftiger liebte, der konnte seinen Hunger auch mit Brat- oder Currywurst stillen. Und weil das Wetter Hochsommerlich war, gab es neben Kaffee auch kühle Getränke.

Paul Giesse und Doris Klur ließen die Kartoffeln in der über 60 Jahre alten Kartoffelreibemaschine reiben

Zahlreiche Besucher waren zum Kartoffelfest nach Eisern gekommen