Siegener Professoren gut gerankt

wS/si  –  Universität Siegen  –  17.09.2012  —  BWL-Ranking des Handelsblatt: Fünf Vertreter der Universität Siegen befinden sich unter den Top 250  —  Stattlicher Erfolg für die Universität Siegen: Beim neuen Handelsblatt BWL-Ranking werden vier Professoren der Fakultät III (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik) bundesweit unter den besten 250 geführt. Der Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Erwin Pesch schaffte es hinsichtlich der Veröffentlichungen auf Platz 23 (2009: Rang 41), hinsichtlich der Forschungsleistung der letzten fünf Jahre auf Platz 17. Er ist damit der dritthöchst gerankte Wirtschaftsinformatiker im deutschsprachigen Raum. PD (Vertretungsprofessur) Dr. Björn Niehaves wird auf Rang 134 bei den Veröffentlichungen geführt, bei der Forschungsleistung der vergangenen fünf Jahre auf Rang 61. Prof. Dr. Volker Wulf liegt auf Platz 210 bei den Veröffentlichungen. Beide sind ebenfalls Wirtschaftsinformatiker. Auf Rang 145 bei den Veröffentlichungen landete Prof. Dr. Dirk Briskorn (BWL), bei den Forschungsleistungen der vergangenen fünf Jahre auf Platz 29. Letztlich ist die Universität Siegen sogar mit fünf Professoren unter den Top 250 vertreten. Prof. Dr. Alfred Müller wird unter dem Fach Versicherungswirtschaft/Statistik auf Rang 83 bei den Veröffentlichungen geführt, gehört jedoch dem Department Mathematik in der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät an. Zu den besten zwölf Professoren unter 40 Jahren gehören laut Ranking Prof. Niehaves und Prof. Briskorn.

Nach der Universität Köln (elf gelistete Professoren) liegt die Universität Siegen – was die Anzahl der Nennungen angeht – gemeinsam mit den Universitäten Münster und Duisburg-Essen auf Platz zwei. Richtet sich der Blick rein auf die Wirtschaftsinformatik, liegt die Universität Siegen deutschlandweit sogar auf einer Spitzenposition, nur die TU München sowie der LMU München weisen jeweils drei Nennungen unter den Top 250 Professoren auf.

Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart: „Ich freue mich sehr für die Kollegen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und auch für den Kollegen der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät. Solche Rankings und Platzierungen zeigen trotz aller Diskussionen um die Methodik, dass Siegen in Forschung und Lehre eine Adresse ist.“

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]