Joey Kelly rockt Jahresauftakt-Event des Marketing-Clubs Siegen

wS/jk – Siegen – 18.01.2013 – Über 250 Mitglieder des Marketing-Clubs Siegen und interessierte Gäste ließen sich am Donnerstagabend von den Worten eines Ausnahme-Athleten inspirieren: Joey Kelly rockte die Mercedes-Bald-„Arena“ in der Siegener Leimbachstraße. Dort beging der Marketing-Club Siegen seine Jahresauftakt-Veranstaltung, bei der auch der begehrte „Marketing-Award“ verliehen wurde.

Getreu dem Motto des Events „No Limit“ überwand der Marketing-Club Siegen regionale Grenzen. Als Gast-Referent hatte man Joey Kelly gewinnen können. Der prominente Extremsportler, der an mehr als 100 Marathons und Ausdauerwettbewerben teilnahm, zeichnete in seinem Vortrag mit viel Selbstironie und einer gehörigen Portion Witz seinen Lebensweg nach.

Joey Kelly kennt kein Limit: Er lieferte sich mit „Wetten, dass..?“-Moderator Markus Lanz den Wettlauf zum Südpol, durchquerte Deutschland zu Fuß von der Nordsee bis zur Zugspitze und stellte beim RTL-Spendenmarathon einen neuen „Guinness“-Rekord auf. Erst vor kurzem verbrachte er für ein TV-Projekt zehn Tage allein auf einer Insel im Süden Thailands.

Kelly, der durch seine sportlichen Herausforderungen verbunden mit seiner TV-Präsenz bundesweit bekannt ist und als Motivations-Experte gilt, sprach nicht nur über körperliche Ausdauer, Fitness oder Ehrgeiz und Diziplin, die seine Vita begleiteten, sondern bot den Gästen bei Mercedes Bald in Siegen auch feinstes Entertainment.

Keine Frage, dass Kellys Vortrag „No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“ zum Highlight des Events wurde. Das Publikum war begeistert und sparte nicht mit Applaus. Im Anschluss an seinen Auftritt gab der Star-Gast, der sich mit einem guten Platz bei Stefan Raabs „WOK-WM“ schon ein neues ehrgeiziges Ziel gesetzt hat, fleißig Autogramme.

Mit Spannung erwarteten die Marketer nach den Begrüßungsworten von Frank Behling, dem Präsidenten des Marketing-Clubs Siegen, und Gastgeber Harald Gayk vom Mercedes-Bald-Vorstand außerdem die Verleihung des „Marketing-Awards“. Denn das Präsidium des Marketing-Clubs Siegen hatte sich die Entscheidung nicht leicht gemacht.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die Stadt Siegen vergeben, die mit ihrer Kampagne zum Projekt „Siegen zu neuen Ufern“ überzeugen konnte und vor der Firma EJOT und „57wasser“ auf dem ersten Platz landete. Aus mehreren Bewerbern um den Award musste die Experten-Jury die drei Besten herausfiltern, die im Rahmen der Jahresauftakt-Veranstaltung des Marketing-Clubs Siegen geehrt wurden.

 

 

 

Fotos: wirSiegen.de – zur Fotogalerie

.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]