Neue DRK-Tanzgruppe in Siegen-Weidenau

wS/drk  –  Siegen  –  28.01.2013  —  Sinnvolle Gesundheitsvorsorge für Menschen im besten Alter  —  Seit kurzem gibt es eine neue „DRK-Tanzgruppe“ im Henry-Dunant-Haus des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein. Im Vordergrund steht die Freude an der rhythmischen Bewegung, verbunden mit körperlicher und geistiger Fitness. Das Tanzen ist ein spezielles Angebot des Deutschen Roten Kreuzes für ältere Menschen, die im besten Alter sind und ein Fitnessprogramm brauchen, das Spaß macht und dabei nicht überfordert. Als Beitrag zu einer sinnvollen Lebensgestaltung ist das Tanzen ein Angebot zur Gesundheitsvorsorge. Auf dem Programm stehen verschiedene Tänze aus der internationalen Folklore in vereinfachter Form und Figurenfolge, Tanzformen mit Elementen der Standardtänze, Lateinamerikanische Tanzstile uvm. .

„Das gesellige Tanzen mit musikalischer Begleitung erleichtert und verbessert die körperliche Bewegungsfähigkeit und verschafft so ein ideales Sportprogramm mit Freizeitwert. Tanzen aktiviert und fördert das Herz-Kreislaufsystem, die Beweglichkeit der Gelenke, die Koordination und die Gedächtnisleistung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und es wird in Gruppen ohne festen Partner getanzt. Es ist also nie zu spät, regelmäßig etwas zu tun, um Körper und Geist fit zu halten“ sagt Edith Dorothea Gränzdörfer, Leiterin der DRK-Bewegungsprogramme „Bewegung bis ins Alter“ in Siegen-Wittgenstein. Die offene Gruppe ist letztes Jahr mit 12 Teilnehmer gestartet, und trifft sich immer montags von 14:45-16:00 Uhr in der Bismarckstraße 68.  Informationen und Anmeldung, auch zu den vielen weiteren DRK-Gymnastikgruppen in Siegen-Wittgenstein, erhalten Interessierte bei Edit Dorothea Gränzdörfer unter 0271-41426 oder zu den Öffnungszeiten im DRK-Service Center unter 0271-33716-0.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich über das neue Tanz-Angebot im Henry-Dunant-Haus in Siegen-Weidenau.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]